Geschichte

Schriftgrösse

Dr Heinrich FeuchterDr Heinrich FeuchterDie Dr. Heinrich Feuchter-Stiftung wurde im Jahre 1965 von Herrn Dr. Heinrich Feuchter (*1880 †1966) gegründet. Der gebürtige Schwabe lebte von 1920 bis 1965 in seiner Wahlheimat Wuppertal. Als ehemaliger technischer Direktor des Unternehmens Vorwerk & Sohn fühlte er sich mit der Stadt Wuppertal eng verbunden. So entschied er sich, die hiesige Seniorenhilfe zu unterstützen, und initiierte mit einer Summe von umgerechnet einer Million Euro die Stiftung, mit dem Vorhaben, ein modernes Seniorenpflegeheim zu bauen.

Die Stadt Wuppertal unterstützte seinen Plan und stellte ein über 13.000 m² großes Grundstück im Straßendreieck Westfalenweg, Hans-Böckler-Straße und Kohlstraße zu attraktiven Konditionen zur Verfügung. Die Wohnanlage liegt auch heute noch in einem ruhigen und gehobenen Wohnviertel am nördlichen Rand Wuppertals.

Auf einem soliden finanziellen Fundament und einem perfekten Grundstück entstanden unter einem Dach das Seniorenpflegeheim, altersgerechte Seniorenwohnungen und die 1998 neu erbaute Seniorenresidenz für ein Betreutes Wohnen mit viel Komfort. Unsere Bewohner und ihre Familienmitglieder schätzen unsere über 40-jährige Tradition, aber auch unseren Wunsch, uns stetig zu erneuern.